zur √úbersicht

 

 

Besser sp√§t als nie: Ehrenschleife f√ľr CCC
 Kuhschnappler Karnevalisten erhalten in ihrer 51. Saison Auszeichnung zum 50-j√§hrigen Vereinsjubil√§um

 

Artikel zur√ľck 

Zeitung

Freie Presse

 

  Artikel vor

 

vom

04.02.03

 

 

Autor

Viola Heidrich

 

 

 

 

 

Kuhschnappel. Obwohl der Cosnapeler Carnevals Club bereits in der vorj√§hrigen Saison 2002 sein 50-j√§hriges Bestehen feierte, wurde dem Verein erst an diesem Wochenende die Fahnenschleife des Bundes Deutscher Karneval (BDK) durch dessen s√§chsische Unterorganisation dem Verband S√§chsischer Karneval (VSC) √ľberreicht.
Grund f√ľr die versp√§tete Ehrung war ein Versehen des VSC-Vorstandes, der glaubte, der CCC konnte im letzten Jahr wegen einer fehlenden Spielst√§tte keine Veranstaltungen in Kuhschnappel durchf√ľhren.
So √ľberreichte Vorstandsmitglied und Protokollf√ľhrer des VSC J√∂rg Weiser in der 51 Saison des CCC die Ehrenschleife in Silber. Weiser betonte, welch gro√üe Leistung ein solches Jubil√§um gerade in der heutigen Zeit bedeute, in der eine freiwillige Vereinsarbeit von so vielen Helfern vor und hinter der B√ľhne schon etwas Besonderes sei.
Im Anschluss an das etwa zweist√ľndige Programm am Sonnabendabend mit vielen Zugaben und einer tollen Stimmung im Saal, zeigte sich Weiser um so begeisterter. Er lobte die Bandbreite des Repertoires und vor allem die live gesungene Musikeinlagen. Dies sei gerade in der heutigen Zeit mit den technischen M√∂glichkeiten kaum noch zu erleben. ‚ÄěMeist singt man Playback bei anderen Faschingsprogrammen“, so Weiser. Er muss es wissen, ist er doch nahezu jedes Wochenende bei einem anderen Verein zu Gast, um nicht nur Vereinsehrungen, sondern auch Ehrenorden an verdienstvolle Mitglieder zu vergeben.
Damit f√ľhlt sich der Pr√§sident des CCC Marcel Todtermuschke in seiner Meinung best√§rkt, dass es nicht auf das blo√üe Kopieren von anderen Ideen (zum Beispiel aus Funk und Fernsehen) ankommt, sondern auch die pers√∂nliche Kreativit√§t entscheidend ist. In diesem Jahr lautet im √úbrigen beim CCC das Motto: ‚ÄěTief im Tal und auf dem Berge, in Cosnapel geht’s straff zu Werke“. (VH)