Kuh_neu

Cosnapeler_Carnevals_Club_e.V.1

Kuh_neu

design by mitlacher

Letzte Änderung:
 30 Dezember, 2010

Cosnapel Fidel >> Vereinsgeschichte


   Aus der Vereinsgeschichte

Bernd Wagner in AktionEs war im Jahre 1848, dass in Kuhschnappel ein Männergesangsverein ins Leben gerufen wurde. Den Frauen der wackeren Sänger war es aber nach geraumer Zeit überdrüssig, nur zu Hause zu sitzen und auf ihre, manchmal auch recht durstigen Sangesbrüder bis weit nach Mitternacht zu warten. Kurzerhand wurd’ aus dem Männer- ein gemischter Chor. Durch den Gesangsverein wurde so manch lustiger und auch anspruchsvoller Abend organisiert. Zeitdokumente belegen, dass die damaligen Sänger sogar einige Operetten zur Aufführung gebracht haben - und das mit Erfolg!
Anfang der 50iger Jahre sprang der närrische Bazillus vom Rhein an den Kuhschnappelbach und infizierte die Sangesfreunde. So ward 1952 der Cosnapeler Carneval geboren. Damit sind wir wahrscheinlich einer der ältesten Karnevalsvereine der Region. Erster Präsident des CCC war Bernd Wagner, der Großvater unseres jetzigen Präsidenten.
In den nunmehr über 50 Jahren, in denen in Kuhschnappel der Narrengruß “Cosnapel Fidel” ertönt, wurden etliche Sketche und Poenten dem Publikum geboten.  Es wurden viele lustige Lieder angestimmt, dazu geschunkelt und gelacht und auch so manches Fläschchen aufgemacht.

Die Veranstaltungen wurden, abgesehen von gelegentlichen Gastspielen in der Region, im Gasthof Kuhschnappel durchgeführt. Aber das ist vorbei - leider! Die Gaststätte wurde vom Eigentümer zu Wohnraum gemacht. Lediglich den Saal gibt es noch. Doch den können wir auch nicht nutzen. Also haben wir uns eine andere Spielstätte suchen müssen - das Landhotel Beierlein in Reichenbach.
Das Ansinnen der Aktiven von heute ist es, die Tradition fortzusetzen, Spaß und Ausgleich vom Alltag zu finden und das Wichtigste:

Unserem Publikum noch viele schöne Stunden zu bereiten!

.

Impressum